mini-aussies.com

Was kostet ein Hund?

Hier könnt ihr nach Aussies suchen oder auch über geplante bzw. aktuelle Würfe berichten.

Moderator: Thorsten

Forumsregeln
Einige Regeln zum Vorstellen von eigenen Würfen:

1.) Der Züchter MUSS schon mindestens 50 Beiträge gepostet haben und auch als Züchter auf Mini-Aussies.com angemeldet sein :arrow: Züchterverzeichnis
2.) Mit der Anmeldung als Züchter auf Mini-Aussies.com akzeptiert man die Zuchtleitlinie :arrow: Zuchtleitlinie
3.) Die Ankündigung oder Vorstellung eines Wurfes kann vom Betreiber des Forums (auch ohne Angabe von Gründen) entfernt werden.
4.) Im Gegenzug ist ein entsprechender Link auf der Züchterhomepage zu platzieren:
Code: Alles auswählen
<a href="http://www.mini-aussies.com/" target="_blank" title="www.Mini-Aussies.com | Banner" style="border-bottom-style:none"> <img alt="Das neutrale und kostenlose Portal rund um den Miniature Australian Shepherd auf www.Mini-Aussies.com" src="http://www.mini-aussies.com/images/logos_extern/logo_miniaussies_468_60.png" border="0" /> </a>

:arrow: bitte den vollständigen Code einbinden!

Netikette - Wurfankündigung / -Vorstellung

Was kostet ein Hund?

Beitragvon Thorsten » 24.07.2008, 18:52

Da muss ich echt noch mal ein eigenes Thema aufmachen...

Anschaffung: ~1000€
zwischen 800 - 1500 € ist die "normale" Spanne für Welpen...
(je nach dem kann das aber schon auch mal Abweichen!)
Für ein erwachsenes "Zuchttier" kannst du durchaus auch deutlich mehr ausgeben :babywink:

Futter: ~3500€
~400g Futter[fürs Beispiel BARF]/Tag x 1,5€/kg x 365 Tage/Jahr x 15Jahre = ~3285€/Hundeleben (hängt natürlich stark von Futtermenge und Qualität ab!)

Leckerchen: ~1500€
nur mal so eine Annahme: 1 Schweineohr/Knabberei x 0,5€ x 200Tage/Jahr x 15Jahre = 1500€/Hundeleben

Zubehör: ~1500€
hin und wieder eine schöne Leine oder ein Hundebettchen - 1x 100€/Jahr x 15Jahre = 1500€/Hundeleben

Hundeschule/Trainer/Verein: ~500€
...stark unterschiedlich: zwischen 50€/Jahr und 50€/Monat

Tierarzt: ~1125€
...hier wirds spannend (UND können sich höhere Welpenkosten und eine gute Züchterwahl GANZ SCHNELL RECHNEN) - fürs Beispiel mal nur Impfungen und eine Hüftuntersuchung (fürs Agility)
alle 2 Jahre 50€ Impfen und Check + 250€ Hüfte + 1x im Leben eine kleine OP (z.B. Kastration) 500€

Versicherung/Steuer: ~2250€
(50€/Jahr + 100€/Jahr) x 15Jahre

Zeckenvorsorge: ~300€
15Jahre x 20€/Scalibor

Ausrüstung fürs Herrchen/Frauchen, Schafe :schaf: und anderes :putz: noch nicht mitgerechnet...


11.675€/Hundeleben (...und ist jeden Cent wert!!! :yeah: )

...Was hab' ich vergessen?
Bild
Fairy Floss Mini Aussies

Die Grösse eines Hundes lässt sich nicht in Zentimeter messen!
(Fairy-Floss Mini Aussies)
Benutzeravatar
Thorsten
Site Admin
 
Beiträge: 3381
Registriert: 10.01.2007, 22:25
Wohnort: Germany, 79427 Eschbach
Zwinger: Fairy-Floss Miniature Australian Shepherd
4-Beiner: Unsere Minis...
Google-Talk: wauziweb@googlemail.com

Re: Was kostet ein Hund?

Beitragvon Jule » 24.07.2008, 19:06

.... und auch hier nochmal, eine interessante Berechnung, die ich so noch nie gemacht habe.

Grüble mal nach ob du nicht evtl. noch was vergessen hast. :suche:

Aber in einem gebe ich dir absolut Recht, die Hundis sind es jeden Cent wert.
LG von Jule mit Joker, Browny u. Kim in unseren Herzen
Bild
http://mini-aussie-joker.npage.de
http://mini-aussie-browny.npage.de
Benutzeravatar
Jule
Site Admin
 
Beiträge: 3278
Registriert: 18.11.2007, 20:41
Wohnort: Mülheim an der Ruhr (NRW)
4-Beiner: Red Merle Mini Aussie Rüde (Red Thunderstorm) Joker geb. 18.08.07, Senfhündin Kim geb. 02.03.97 - gest. 30.04.12 und Red Tri Mini Aussie Rüde (Fairy-Floss Double Creme Browny) Browny geb. 03.07.09

Re: Was kostet ein Hund?

Beitragvon Goa » 24.07.2008, 19:09

Ich habe hier noch eine andere Rechnung (kennen viele vielleicht schon ..:-)))) )

Was kostet nun so ein Aussie eigentlich... ??
Das ist die Frage, die jedem Interessenten auf der Seele liegt und jedem
Züchter zu tiefen Seufzern veranlasst. Um die Frage aller Fragen ein
wenig zu erläutern, wurde folgende Aufstellung ausgearbeitet...:

- Niedlicher Black Tri Rüde mit Knopfaugen, vom Züchter fachgerecht
aufgezogen, einfach zum Verlieben: ca. 1000 EUR
- Halsband, Leine, Näpfe und Welpenspielzeug: 75 EUR
- Tierarztkosten für Nachimpfungen und Entwurmen: 75 EUR
- Haftpflichtversicherung: 60 EUR
- Futter für ein Jahr 500 EUR
------------------------------------
Zwischensumme: 1710 EUR

- In der ersten Nacht drei Paar zerkaute Herrensocken und ein
Damendessous: 80 EUR
- In der 2. Nacht schläft der Welpe nicht mehr im Schlafzimmer, sondern
im Flur: Restaurierung des angekauten und vollgepieselten
Perserteppichs: 600 EUR
- Für die dritte Nacht muss eine Hundebox her... : 150 EUR
- Auf dem Parkplatz der Hundeschule den Welpen 15 Minuten allein im Auto
gelassen. Sicherheitsgurt austauschen und den Schaltknüppel ersetzen
lassen: 400 EUR
- Eine Transportbox fürs Auto kaufen, weil die Erste nicht in den
Kofferraum passt: 150 EUR
- Größeres Halsband, zerkaute Lederleine durch Nylon ersetzen, neues
Spielzeug und jede Menge Kauknochen: 100 EUR
- Gartenzaun erhöhen, Bordstein setzen gegen die Untertunnelungsversuche
des hochbegabten kleinen Tiefbauingenieurs: 2500 EUR
- Der Landwirt vom Dorfrand muss seinen Weidezaun wieder aufrichten,
denn unser Liebling hat seine Instinkte an der Jungbullenherde erprobt:
1000 EUR
- Eine Runde Freibier für die Helfer der freiwilligen Feuerwehr, die die
Bullen auf der Bundesstrasse eingefangen haben: 250 EUR
- Agilityparcours für den Garten, z.T. im Eigenbau, um das
Trainingsprogramm zu optimieren und den Hund endlich von den verdammten
Viechern abzulenken: 1000 EUR
- Pacht für eine kleine Schafweide, fünf Mutterschafe, damit der Hund
doch seiner Bestimmung nachgehen kann: 800 EUR
- Ausbruchssicherer Zaun für vorgenannte Weide: 1000 EUR
- Trotzdem haben die Schafe die Vorgärten der Nachbarschaft erkundet,
Stauden und Erdbeerbeete sind besonders beliebt... : 400 EUR
- Du möchtest einen zweiten Aussie, denn die Hütearbeit mit zwei Hunden
ist ungleich interessanter (Halsband, Tierarzt etc.): 1200 EUR
- Anwalts und Gerichtkosten für den Prozess gegen die Nachbarn: 4000 EUR

- Spende an den örtlichen Tierschutzverein, wegen ausgeübter Nachsicht
trotz vorsätzlicher Quälerei von Klauentieren: 250 EUR
- Du brauchst mehr Schafe, das Training mit immer der gleichen Gruppe
ist nicht effektiv: 600 EUR
- Am besten kaufst Du gleich einen Resthof auf dem Land, dann kannst Du
auch endlich mehrere Aussies halten und selbst züchten: 200.000 EUR
- Jährliche Reisekosten für die Teilnahme an Trials, Hüteseminaren,
Agilityturnieren und Hundeausstellungen am Ende der Welt: 6000 EUR
- Campingfahrzeug mit Platz für mindestens vier Hunde, damit das Reisen
endlich billiger wird: 18000 EUR
-------------------------
Endsumme: 240.190 EUR

Die vorliegende Aufstellung beruft sich auf Erfahrungswerte. Der Preis
für einen Aussie ist nach oben unbegrenzt. Obwohl sich finanzielle
Probleme wegen größerer Urlaubsreisen, anspruchsvollen Ehepartnern oder
Daueraufenthalten der Schwiegermutter durch die Aussie-Haltung meist von
selbst erledigt, ist diese Hunderasse somit den Privilegierten
vorbehalten.

Denk daran, wenn dir auf dem nächsten Spaziergang ein Dreck bespritzter
Mensch in Gummistiefeln und sechs schwarz-braun-weißen Hunden (ohne Leine) im
Schlepptau begegnet - es handelt sich nicht um einen Asozialen, sondern
mindestens um den Filialleiter der örtlichen Sparkasse.

Der wird Dich beim Gespräch unter vier Augen, lächelnd über die Auszüge
Deines gesperrten Girokontos gebeugt, fragen: "Ja, wussten Sie denn
nicht, was so ein Aussie kostet??"

Gruss
Anke
Man könnte ohne Hunde leben ,aber es würde sich nicht lohnen!
Benutzeravatar
Goa
Inventarling
 
Beiträge: 1602
Registriert: 19.02.2006, 10:43

Re: Was kostet ein Hund?

Beitragvon Vanessa » 25.07.2008, 19:49

Das kannte ich nicht...
... :rofl2: ...
...aber stimmt... :rofl:
Liebe Grüße Vanessa und Nando
Benutzeravatar
Vanessa
Inventarling
 
Beiträge: 1982
Registriert: 14.02.2008, 17:19
Wohnort: Gelsenkirchen
4-Beiner: Mini Blue Merle Rüde Nando
+
Katzen, Hasen, Hamster, Schildkröten

Re: Was kostet ein Hund?

Beitragvon oezlem » 06.06.2010, 12:45

kannte ich bisher auch noch nicht aber sehr lesenswert

ja ein hund ist genauso teuer wie ein kind in laufe seiner kindheit
oezlem
Inventarling
 
Beiträge: 239
Registriert: 05.06.2010, 16:05
Wohnort: Berlin
4-Beiner: Kismet von Krüger´s Hundebande blue merle Mini-Aussie Hündin geboren am 03.06.2010

Re: Was kostet ein Hund?

Beitragvon Loulou » 06.06.2010, 13:05

Huhu,

Thorsten hat geschrieben:...Was hab' ich vergessen?


@Thorsten: Ja!!! Was ganz entscheidendes!!! Den Aussie-Virus!!!

Jeder zweite Aussiehalter ist schnell von dem "Aussie-Virus" befallen und bald folgt der zweite Aussie...bei manchen auch der Dritte... :D>

:dance3: :dance3: :dance3:
Benutzeravatar
Loulou
Inventarling
 
Beiträge: 837
Registriert: 09.12.2009, 18:59

Re: Was kostet ein Hund?

Beitragvon Ricky » 06.06.2010, 13:41

Ein Welpe kostet um die 1000.-€

Wie ist das denn bei einem Junghund von ca.1-1,5 Jahre, welcher nicht für die Züchtung geholt werden würde?
Ricky
Neuzugang
 
Beiträge: 7
Registriert: 06.06.2010, 08:43

Re: Was kostet ein Hund?

Beitragvon Chirlin » 06.06.2010, 16:52

Bei seriösen Züchtern gibt es meist kein "Preisdiscount".
Das heißt der Preis bleibt gleich, egal ob Welpe oder Junghund (gleiches Potential, nicht zur Zucht), weil die Züchter meist keine Menschen ansprechen wollen, die nur "lange genug warten, um den Hund günstiger" zu bekommen. :)
Viele Grüße Nadine & Mica
PS: Meine Tastatur verschluckt immer Buchstaben, bitte nicht beachten ;).

*** Man muss mehr Träume haben, als die Realität je zerstören könnte. ***
Benutzeravatar
Chirlin
Inventarling
 
Beiträge: 949
Registriert: 07.05.2007, 15:10
Wohnort: Deutschland, Bodenseekreis
4-Beiner: Mini-Aussie: Mica (blue-merle w/c)
* 01.04.2007

Re: Was kostet ein Hund?

Beitragvon Thorsten » 06.06.2010, 18:24

...wieso sollte sich der Preis unterscheiden?

OK - Ja...
ein älterer Hund ist zumindest "Grundausgebildet" daher uU. teurer... :babywink:
Bild
Fairy Floss Mini Aussies

Die Grösse eines Hundes lässt sich nicht in Zentimeter messen!
(Fairy-Floss Mini Aussies)
Benutzeravatar
Thorsten
Site Admin
 
Beiträge: 3381
Registriert: 10.01.2007, 22:25
Wohnort: Germany, 79427 Eschbach
Zwinger: Fairy-Floss Miniature Australian Shepherd
4-Beiner: Unsere Minis...
Google-Talk: wauziweb@googlemail.com

Re: Was kostet ein Hund?

Beitragvon Ayra » 06.06.2010, 18:32

15 Jahre Hundeglück für rund 11000 Euro ist doch ein Schnäppchen!!!

Ich hatte (bis vor einem Monat) sieben Jahre lang ein Pferd!!
Da waren es in der Hälfte der Zeit das Dreifache der Kosten (ungelogen!!!)
LG von Carola mit Ayra

Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!
(Louis Sabin)
Benutzeravatar
Ayra
Inventarling
 
Beiträge: 433
Registriert: 01.12.2008, 18:11
4-Beiner: Guardian Angel´s Ayrah Shiloh (Ayra) geb. 13.10.2008
Westside Story (Filou) Hannoveraner geb. 05.03.1997

Re: Was kostet ein Hund?

Beitragvon Chirlin » 06.06.2010, 18:36

Ayra hat geschrieben:15 Jahre Hundeglück für rund 11000 Euro ist doch ein Schnäppchen!!!

Ich hatte (bis vor einem Monat) sieben Jahre lang ein Pferd!!
Da waren es in der Hälfte der Zeit das Dreifache der Kosten (ungelogen!!!)


Das rechnet man am besten gar nicht aus, was da raus kommt ;)
Ich sag nur 13 Jahre Pferd durchgehend eingestellt, inkl. Schmied alle 6 Wochen (neue Eisen, etc) + Tierarzt + etc... = Ich wills gar nicht wissen :peinlich: :engel:
Viele Grüße Nadine & Mica
PS: Meine Tastatur verschluckt immer Buchstaben, bitte nicht beachten ;).

*** Man muss mehr Träume haben, als die Realität je zerstören könnte. ***
Benutzeravatar
Chirlin
Inventarling
 
Beiträge: 949
Registriert: 07.05.2007, 15:10
Wohnort: Deutschland, Bodenseekreis
4-Beiner: Mini-Aussie: Mica (blue-merle w/c)
* 01.04.2007

Re: Was kostet ein Hund?

Beitragvon Ayra » 06.06.2010, 19:52

@Chirlin:
ich habs aufgeschrieben.... und da ist schon die Einnahmen aus Reitbeteiligung abgezogen.
Mein erstes Pferd hatte ich fast sechs Jahre und auch alles aufgeschrieben, das kam mich aber damals noch deutlich günstiger.....

Aber ganz ehrlich: ich möchte nicht einen Tag missen. Die Freude und die tollen Erlebnisse die ich mit den Pferden hatte waren auch jeden Cent wert....und MEHR hätte ich das Geld heute auch nicht, das weiß ich sicher!!!
LG von Carola mit Ayra

Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!
(Louis Sabin)
Benutzeravatar
Ayra
Inventarling
 
Beiträge: 433
Registriert: 01.12.2008, 18:11
4-Beiner: Guardian Angel´s Ayrah Shiloh (Ayra) geb. 13.10.2008
Westside Story (Filou) Hannoveraner geb. 05.03.1997

Re: Was kostet ein Hund?

Beitragvon Ayra » 06.06.2010, 19:53

ooops.....
:peinlich:
LG von Carola mit Ayra

Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!
(Louis Sabin)
Benutzeravatar
Ayra
Inventarling
 
Beiträge: 433
Registriert: 01.12.2008, 18:11
4-Beiner: Guardian Angel´s Ayrah Shiloh (Ayra) geb. 13.10.2008
Westside Story (Filou) Hannoveraner geb. 05.03.1997

Re: Was kostet ein Hund?

Beitragvon _Julia_ » 09.06.2010, 12:19

Hab auch noch etwas ganz wichtiges!

Jeder Hundehalter braucht irgendwann auch eine richtig gute Kamera, da es selten mit Digitalkameras getan ist,
muss dann eine DSR Kamera her = ca. 500€ - Preis eher aufsteigend! ;D
Benutzeravatar
_Julia_
Inventarling
 
Beiträge: 849
Registriert: 19.05.2009, 08:26
Wohnort: Wiesbaden
Zwinger: "Lost Island" Mini Aussies
4-Beiner: Mini Aussies (http://mini-aussies.de.to):
- Charlie (Langundo v. d. Grube Eupel *10.08.09; blue-merle c/w RF)
- Jenna (Fairy-Floss' Red Haze *17.08.10; black-tri c/w RF)

Parson Russell Terrier (http://parson-russell.de.to):
- Tino (Dark of Parson Place *11.01.06; tricolor)
- Kahlan (Foxnipper Amaya *28.05.11; weiß-schwarz)

1 Kater: http://bengal-vayetsi.de.to (Mataglani Vayetsi *06.01.2012; brown spotted tabby)
3 Kaninchen: Pinto, Meg & Hope
3 Mongolische Wüstenrennmäuse: Tyler, Matt, Damon

Ausgezogen:
PRT:
- Suki (Green Hill's Anouk *16.02.09; weiß-schwarz)
- Wolke (Olivia From the Witty Wizards *27.11.06; weiß-braun)

Re: Was kostet ein Hund?

Beitragvon Jule » 09.06.2010, 12:30

_Julia_ hat geschrieben:Hab auch noch etwas ganz wichtiges!

Jeder Hundehalter braucht irgendwann auch eine richtig gute Kamera, da es selten mit Digitalkameras getan ist,
muss dann eine DSR Kamera her = ca. 500€ - Preis eher aufsteigend! ;D


....gute Aufstellung. :good_01:
LG von Jule mit Joker, Browny u. Kim in unseren Herzen
Bild
http://mini-aussie-joker.npage.de
http://mini-aussie-browny.npage.de
Benutzeravatar
Jule
Site Admin
 
Beiträge: 3278
Registriert: 18.11.2007, 20:41
Wohnort: Mülheim an der Ruhr (NRW)
4-Beiner: Red Merle Mini Aussie Rüde (Red Thunderstorm) Joker geb. 18.08.07, Senfhündin Kim geb. 02.03.97 - gest. 30.04.12 und Red Tri Mini Aussie Rüde (Fairy-Floss Double Creme Browny) Browny geb. 03.07.09

Nächste

Zurück zu Wurfplanungen / Welpen / Mini Aussies Vermittlung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste

cron