mini-aussies.com

Ein Vorstehhund stellt sich vor :-) - Kleine Münsterländer

Alles über andere Hunderassen...
Interessantes, Bilder, Rassenbeschreibungen

Moderator: Thorsten

Ein Vorstehhund stellt sich vor :-) - Kleine Münsterländer

Beitragvon Albie » 06.02.2008, 19:17

Geschichte
Der Kleine Münsterländer ist ein vielseitiger Jagdgebrauchshund.

Alett vom Wolfsbrunnen
Bild

Sein Rassestandard (Rassekennzeichen) wurde 1921 von Friedrich Jungklaus festgeschrieben und
umfasste 12 Punkte.
1957 wurde dieser „Standard“ überarbeitet und 1964 bei der FCI angemeldet.
Seit 1968 ist der Kleine Münsterländer eine von der FCI anerkannte Jagdgebrauchshundrasse.
Die letzte Fassung stammt aus dem Jahre 2004 und ist bis heute gültig. Der tiefere Sinn des Standard, der
Körperformen und Aussehen festlegt, bietet die Gewähr für die Arbeitstüchtigkeit in Feld, Wald und Wasser.

Herkunft des KlM
Die Entwicklung des Kleinen Münsterländer Vorstehhundes
ist im Bereich des 19. Jahrhunderts anzusiedeln. Berichtet wird,
dass um das Jahr 1870 im Münsterland langhaarige Wachtelhunde bekannt waren, die fest vorstanden, enorme Spursicherheit zeigten und gut apportierten.
1906 veröffentlichte der bekannte Heidedichter Hermann Löns in der Zeitschrift „Unser Jagdhund“ einen Aufruf,
ihm Reste der Hannoverschen Bracke anzuzeigen. Seine Brüder Edmund und Rudolf Löns fanden auf den
niedersächsischen Bauernhöfen jedoch einen vorstehenden Wachtelhund, den sie „Heidewachtel“ nannten.
Unermüdlich suchten sie eine leidliche Zuchtbasis zusammen.

Rasseportrait
Vom Wesen des Kleinen Münsterländers
Zu Beginn muss besonders die Hohe Intelligenz und Anhänglichkeit des Kleinen Münsterländers erwähnt werden.
Er begreift seine Aufgabe rasch und wertet seine Jagderfahrung schnell aus. Zugleich erkennt er aber auch die
Schwächen seines Führers und nutzt sie – besonders bei Inkonsequenz – mitunter gewaltig aus.
Die Hunde sind für die Haltung in der Wohnung als auch für die Haltung in einer entsprechenden Zwingeranlage geeignet.
Als freundlicher und annäherungsbereiter Meutegenosse sucht er Kontakt zu seiner Familie. Trotz dieser Familien- und Kinderfreundlichen Art hat er die Schärfe am Wild, bedingt durch seine ungemeine Jagdpassion, nicht verloren.
Seine Vorzüge sind ausgeprägter Spurwille und eine angewölfte Bringfreude. Diese befähigen ihn in grossem Maße, krankem Wild sicher zu folgen und seinem Führer zu bringen.
Der Spurwille ist häufig mit Spurlaut gepaart.
Durch eine strenge Zuchtauslese ist die Vorstehanlage fest verankert. Nicht nur vor dem Schuss arbeiten die Hunde voller Eifer und Passion bei Suche, Vorstehen, Buschieren und Stöbern; besonders geeignet sind sie auch für die Schweißarbeit auf alles Schalenwild und das Verlorenbringenvon Haar- und Federwild.
Wild- und Raubzeugschärfe ist ohne Frage ausgeprägt.
Erwähnt werden muss schliesslich die große Wasserpassion unseres Hundes, dessen schlichtes, mittellanges Haarkleid ihn im Wasser gleichsam gegen Nässe und Kälte schützt. Selbst unter härtesten Bedingungen durchstöbert er Schilfgürtel und folgt beschossenem Wild.
Der KlM verfügt über eine breite Skala von Gefühlsäusserungen, und wenn man bemüht ist, diese zu verstehen, so hat man bei der Ausbildung seines Hundes bereits einen grossen Schritt geschafft.

Äussere Erscheinung
Die gewünschte Grösse, gemessen an der Schulter, beträgt bei Rüden 54 cm, bei Hündinnen 52 cm. In beiden Fällen ist eine Abweichung von +/- 2 cm Zulässig, die Rumpflänge (gemessen von der Brust bis zum Sitzbeinhöcker) sollte dann aber 3-5 cm weniger bzw. mehr betragen.
Das Haar ist am Kopf kurz, an den Behängen mittellang mit Fransen und wenig gewellt. Ebenso ist die Rumpfbehaarung mittellang und wenig gewellt, sie sollte fest anliegen. „Federn“ an den Vorderläufen und „Hosen“ an den Hinterläufen runden zusammen mit der sichelförmigen, halblangen „Fahne“ an der Rute das ansprechende Bild des Hundes ab.

Alett vom Wolfsbrunnen
Bild

Grundsätzlich gibt es beim Kleinen Münsterländer die Farbunterscheidung zwischen braun-weiss und braunschimmel.
Einen angewölften Leistungsunterschied des Hundes besteht zwischen den beiden Varianten nicht. Gelegentlich kommen lohfarbene (sogenannte Jungklaus´sche) Abzeichen an Fang und Augen vor.

Alett vom Wolfsbrunnen
Bild

Quelle: http://www.kleine-muensterlaender.org
Verband für Kleine Münsterländer e.V.
Albie
 

Re: Ein Vorstehhund stellt sich vor :-)

Beitragvon eve » 06.02.2008, 19:29

Einen schönen Hund hast du da, wird er jagdlich geführt?
eve
 

Re: Ein Vorstehhund stellt sich vor :-)

Beitragvon Albie » 06.02.2008, 21:20

eve hat geschrieben:Einen schönen Hund hast du da, wird er jagdlich geführt?


Alett habe ich nur bekommen, da ich mit ihr
ein einer RH-Staffel arbeitete.
Inzwischen bin ich zum Mantrail umgestiegen.
Das ist die "Arbeit" die ihr einfach gefällt.
Spuren (menschliche) verfolgen und um dann überschwenglich am Ziel gelobt zu werden.
Im Grunde ist das nichts andres als wenn ein Jäger Nachsuchen macht.
Die "Nachsuchen" sind die Wildspur und Alett sucht eben die menschliche Spur :lol:
Albie
 

Re: Ein Vorstehhund stellt sich vor :-)

Beitragvon eve » 07.02.2008, 06:48

Ja, ich hab aber nicht gefragt, weil ich dich verurteile, wenn sie nicht jagdlich geführt werden würde, einfach nur aus Interesse :wink:

Ich denke es gibt viele Möglichkeiten - wenn sie denn richtig gemacht werden - um Hunde verschiedener Rassen auszulasten.

Magst du ein bisschen mehr vom Mantrailing erzählen vielleicht? :P
eve
 

Re: Ein Vorstehhund stellt sich vor :-)

Beitragvon Albie » 07.02.2008, 07:49

eve hat geschrieben:Ja, ich hab aber nicht gefragt, weil ich dich verurteile, wenn sie nicht jagdlich geführt werden würde,
:P



Oh, das habe ich auch nicht so empfunden !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :D
Albie
 

Re: Ein Vorstehhund stellt sich vor :-) - Kleine Münsterländer

Beitragvon eve » 07.02.2008, 08:20

Dann ist ja gut :P
eve
 

Re: Ein Vorstehhund stellt sich vor :-) - Kleine Münsterländer

Beitragvon Albie » 07.02.2008, 09:48

eve hat geschrieben:Dann ist ja gut :P


wegen Mantrail guck mal hier http://koederle.de/
:;>
Albie
 

Re: Ein Vorstehhund stellt sich vor :-) - Kleine Münsterländer

Beitragvon Thorsten » 07.02.2008, 13:15

deine Einstiegseite funktioniert mit IE7 leider nicht!
:(
...lag an meiner Auflösung! Dein Bildchen lag über dem "Weiter-Link"
Bild
Fairy Floss Mini Aussies

Die Grösse eines Hundes lässt sich nicht in Zentimeter messen!
(Fairy-Floss Mini Aussies)
Benutzeravatar
Thorsten
Site Admin
 
Beiträge: 3381
Registriert: 10.01.2007, 22:25
Wohnort: Germany, 79427 Eschbach
Zwinger: Fairy-Floss Miniature Australian Shepherd
4-Beiner: Unsere Minis...
Google-Talk: wauziweb@googlemail.com

Re: Ein Vorstehhund stellt sich vor :-) - Kleine Münsterländer

Beitragvon Albie » 07.02.2008, 15:51

Thorsten hat geschrieben:deine Einstiegseite funktioniert mit IE7 leider nicht!
:(
...lag an meiner Auflösung! Dein Bildchen lag über dem "Weiter-Link"


Mmmh, ich nix versteh :(> :(>
Albie
 

Re: Ein Vorstehhund stellt sich vor :-) - Kleine Münsterländer

Beitragvon Chirlin » 09.02.2008, 23:53

wow, was ein hübscher bursche :mrgreen:
Viele Grüße Nadine & Mica
PS: Meine Tastatur verschluckt immer Buchstaben, bitte nicht beachten ;).

*** Man muss mehr Träume haben, als die Realität je zerstören könnte. ***
Benutzeravatar
Chirlin
Inventarling
 
Beiträge: 949
Registriert: 07.05.2007, 15:10
Wohnort: Deutschland, Bodenseekreis
4-Beiner: Mini-Aussie: Mica (blue-merle w/c)
* 01.04.2007

Re: Ein Vorstehhund stellt sich vor :-) - Kleine Münsterländer

Beitragvon Albie » 10.02.2008, 18:28

Chirlin hat geschrieben:wow, was ein hübscher bursche :mrgreen:


der Bursche ist ein Mäderl aus der schönen Oberpfalz :D> :D> :D>
Albie
 

Re: Ein Vorstehhund stellt sich vor :-) - Kleine Münsterländer

Beitragvon Chirlin » 11.02.2008, 17:08

ok, was ein hübsches mädel :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Viele Grüße Nadine & Mica
PS: Meine Tastatur verschluckt immer Buchstaben, bitte nicht beachten ;).

*** Man muss mehr Träume haben, als die Realität je zerstören könnte. ***
Benutzeravatar
Chirlin
Inventarling
 
Beiträge: 949
Registriert: 07.05.2007, 15:10
Wohnort: Deutschland, Bodenseekreis
4-Beiner: Mini-Aussie: Mica (blue-merle w/c)
* 01.04.2007

Re: Ein Vorstehhund stellt sich vor :-) - Kleine Münsterländer

Beitragvon Albie » 12.02.2008, 13:22

Chirlin hat geschrieben:ok, was ein hübsches mädel :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


... so schön kann ja auch kein "Mann" sein" *undwegichbin* :D> :D> :D>
Albie
 


Zurück zu Hunderassen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron